forschung

calle 22 – intervenicones

Bogotá Septiembre 2015: talleres, lecturas sobre la metodología,  guias e instalaciones artísticas  en la calle 22. A partir de los trabajos realizado en las actividades anteriores se están proyectando distintas intervenciones artísticas (site-specific) para la calle 22 por parte de

/ No comments

calle 22 – intervenicones

Bogotá Septiembre 2015: talleres, lecturas sobre la metodología,  guias e instalaciones artísticas  en la calle 22. A partir de los trabajos realizado en las actividades anteriores se están proyectando distintas intervenciones artísticas (site-specific) para la calle 22 por parte de

/ No comments

metroZones schule für städtisches handeln

Juli – Dezember 2015. Das Berliner Zentrum für Städtische Angelegenheiten metroZones und der Hamburger Bildungsträger dock europe e.V. führen mit jeweils 20 Teilnehmenden in Hamburg und Berlin eine „Schule für städtisches Handeln“ als neues außerakademisches Lernformat durch. Die Schule soll

/ No comments

metroZones schule für städtisches handeln

Juli – Dezember 2015. Das Berliner Zentrum für Städtische Angelegenheiten metroZones und der Hamburger Bildungsträger dock europe e.V. führen mit jeweils 20 Teilnehmenden in Hamburg und Berlin eine „Schule für städtisches Handeln“ als neues außerakademisches Lernformat durch. Die Schule soll

/ No comments

hellersdorfer illustrierte

Hellersdorf ist eine Großwohnsiedlung am  östlichen Berliner Stadtrand, im Gebiet der ehemaligen DDR. Mitte der 1980er Jahre wurde hier mit großmaßstäblichen Wohnungsbau begonnen,  bei der Ideen einer Gartenstadt ähnlichen Kombination von Eigenheimen und Großwohnsiedlung geplant war. Allerdings unterbrochen von der

/ No comments

hellersdorfer illustrierte

Hellersdorf ist eine Großwohnsiedlung am  östlichen Berliner Stadtrand, im Gebiet der ehemaligen DDR. Mitte der 1980er Jahre wurde hier mit großmaßstäblichen Wohnungsbau begonnen,  bei der Ideen einer Gartenstadt ähnlichen Kombination von Eigenheimen und Großwohnsiedlung geplant war. Allerdings unterbrochen von der

/ No comments

von nowosibirsk lernen

 17.03.2015 –  21.03.2015. Die Mitglieder Stephan Lanz und Kathrin Wildner des Berliner Zentrum für Städtische Angelegenheiten metroZones bieten in Nowosibirsk einen viertägigen Workshop zu Methoden der qualitativen Stadtforschung für interessierte Stadtbeobachter an (u.a. Studierende der Architektur, KünstlerInnen, KulturvermittlerInnen). metroZones versteht die

/ No comments

von nowosibirsk lernen

 17.03.2015 –  21.03.2015. Die Mitglieder Stephan Lanz und Kathrin Wildner des Berliner Zentrum für Städtische Angelegenheiten metroZones bieten in Nowosibirsk einen viertägigen Workshop zu Methoden der qualitativen Stadtforschung für interessierte Stadtbeobachter an (u.a. Studierende der Architektur, KünstlerInnen, KulturvermittlerInnen). metroZones versteht die

/ No comments

st.pauli selber erforschen

St. Pauli selber machen / St. Pauli selber erforschen.  Präsentation einer Recherche  und Diskussion zu den Rändern von St. Pauli/ 14.10. 19.00 / Kölibri, Hein Köllisch Platz 11, St. Pauli. St. Pauli steht unter einem großen Umstrukturierungsdruck. Orte wie Spielbudenplatz, Brauerei Quartier

/ No comments

st.pauli selber erforschen

St. Pauli selber machen / St. Pauli selber erforschen.  Präsentation einer Recherche  und Diskussion zu den Rändern von St. Pauli/ 14.10. 19.00 / Kölibri, Hein Köllisch Platz 11, St. Pauli. St. Pauli steht unter einem großen Umstrukturierungsdruck. Orte wie Spielbudenplatz, Brauerei Quartier

/ No comments

zwischen_station berlin

Partizipation temporärer Bewohner_innen zwischen Tourismushass und Prekarisierung. Befragung / Intervention bei den 48h Neukölln (27.06. – 29.06.14). Kooperationsprojekt von Kritische Geographie Berlin e.V. / Metrozones e.V. / INURA Berlin. Neukölln dient schon seit Längerem weit über den Bezirk und Berlin

/ No comments

zwischen_station berlin

Partizipation temporärer Bewohner_innen zwischen Tourismushass und Prekarisierung. Befragung / Intervention bei den 48h Neukölln (27.06. – 29.06.14). Kooperationsprojekt von Kritische Geographie Berlin e.V. / Metrozones e.V. / INURA Berlin. Neukölln dient schon seit Längerem weit über den Bezirk und Berlin

/ No comments

die herrentorte der margot deutsch

Puzzelink, 28. August 2008, Marktstrasse 6, Hamburg_Katerina Gomez_ Die Herrentorte der Margot Deutsch  – In drei Varianten. In den 1980ern Jahren zerschnitt Margot Deutsch in Mexiko-City eine Karte des Israel-Mexico Insti­tutes, das zu einem Vortrag über Psycho­an­alyse einlud, in drei Teile.

/ No comments

die herrentorte der margot deutsch

Puzzelink, 28. August 2008, Marktstrasse 6, Hamburg_Katerina Gomez_ Die Herrentorte der Margot Deutsch  – In drei Varianten. In den 1980ern Jahren zerschnitt Margot Deutsch in Mexiko-City eine Karte des Israel-Mexico Insti­tutes, das zu einem Vortrag über Psycho­an­alyse einlud, in drei Teile.

/ No comments

global prayers. contemporary manifestations of the religious in the city

Jochen Becker, Katrin Klingan, Stephan Lanz, Kathrin Wildner (Eds.). This book explores Contemporary Manifestations of the Religious in the City from a transdisciplinary urban studies perspective, focusing on the interactions and interrelations between the urban sphere and those religious movements that have grown

/ No comments

global prayers. contemporary manifestations of the religious in the city

Jochen Becker, Katrin Klingan, Stephan Lanz, Kathrin Wildner (Eds.). This book explores Contemporary Manifestations of the Religious in the City from a transdisciplinary urban studies perspective, focusing on the interactions and interrelations between the urban sphere and those religious movements that have grown

/ No comments

global prayers

Global Prayers Forschungs- und Ausstellungsprojekt Global Prayers http://globalprayers.info Haus der Kulturen der Welt, Berlin 2010 – 2013 Das Projekt „Global Prayers • Erlösung und Befreiung in der Stadt“ erkundet mit den Mitteln von Wissenschaft und Kunst neue Erscheinungen des Religiösen

/ No comments

global prayers

Global Prayers Forschungs- und Ausstellungsprojekt Global Prayers http://globalprayers.info Haus der Kulturen der Welt, Berlin 2010 – 2013 Das Projekt „Global Prayers • Erlösung und Befreiung in der Stadt“ erkundet mit den Mitteln von Wissenschaft und Kunst neue Erscheinungen des Religiösen

/ No comments

soundwalk

Soundwalk – Stadt hören Lecture / experimenteller Klangrundgang Raum für Randgeschichten_ Rahmenprogramm der Meister- und Diplomanden Ausstellung, KHB Weißensee 2012 Ehemaliges Kaufhaus am Oranienplatz, Berlin Juli 2012   Sound – Geräusch, Lärm, Getöse, Schall, Ton, Laut, Klang – setzt sich

/ No comments

soundwalk

Soundwalk – Stadt hören Lecture / experimenteller Klangrundgang Raum für Randgeschichten_ Rahmenprogramm der Meister- und Diplomanden Ausstellung, KHB Weißensee 2012 Ehemaliges Kaufhaus am Oranienplatz, Berlin Juli 2012   Sound – Geräusch, Lärm, Getöse, Schall, Ton, Laut, Klang – setzt sich

/ No comments

münzviertel

„Mobile Forschungsstation / Münzviertel Mental Maps“ Forschungsprojekt Themengebietsentwicklung Münzviertel Hamburg März – Juni 2009 Das Forschungsprojekt “Mobile Forschungsstation”, als eine Auftragsarbeit des Fachamts für Stadt- und Landschaftsplanung der Stadt Hamburg konzipiert, besteht aus mehreren Phasen der Recherche und Veröffentlichung im

/ No comments

münzviertel

„Mobile Forschungsstation / Münzviertel Mental Maps“ Forschungsprojekt Themengebietsentwicklung Münzviertel Hamburg März – Juni 2009 Das Forschungsprojekt “Mobile Forschungsstation”, als eine Auftragsarbeit des Fachamts für Stadt- und Landschaftsplanung der Stadt Hamburg konzipiert, besteht aus mehreren Phasen der Recherche und Veröffentlichung im

/ No comments

ende des versuchs

Hörstück von Kathrin Wildner und Korstaan Mahal [Audio clip: view full post to listen] [Audio clip: view full post to listen] [Audio clip: view full post to listen] SprecherInnen: Kathrin Wildner, Korstaan Mahal, Felix Wangerien, Melanie Sisko.

/ No comments

ende des versuchs

Hörstück von Kathrin Wildner und Korstaan Mahal [Audio clip: view full post to listen] [Audio clip: view full post to listen] [Audio clip: view full post to listen] SprecherInnen: Kathrin Wildner, Korstaan Mahal, Felix Wangerien, Melanie Sisko.

/ No comments

transition

 Transistation Künstlerisches Forschungsprojekt (mit Thomas Wildner) „Vrije Ruimte – ZUID AS“, Amsterdam 2004 Im Rahmen des Artist-in-Residence-Progamms „Vrije Ruimte“ konzipierten Kathrin und Thomas Wildner ein künstlerisches Forschungsprojekt zu Stadtentwicklung und Verkehr an der Peripherie von Amsterdam. Für vier Wochen bezogen

/ No comments

transition

 Transistation Künstlerisches Forschungsprojekt (mit Thomas Wildner) „Vrije Ruimte – ZUID AS“, Amsterdam 2004 Im Rahmen des Artist-in-Residence-Progamms „Vrije Ruimte“ konzipierten Kathrin und Thomas Wildner ein künstlerisches Forschungsprojekt zu Stadtentwicklung und Verkehr an der Peripherie von Amsterdam. Für vier Wochen bezogen

/ No comments

büro für raumfragen

Das Büro für Raumfragen  (2004- 2010) entstand an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe und arbeitete auf drei verschiedenen, nach Projekt und Kontext unterschiedlich gewichteten Ebenen. Eine erste Ebene ist die theoretische Auseinandersetzung mit Raumkonzepten, der materiellen und narrativen Konstruktion von

/ No comments

büro für raumfragen

Das Büro für Raumfragen  (2004- 2010) entstand an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe und arbeitete auf drei verschiedenen, nach Projekt und Kontext unterschiedlich gewichteten Ebenen. Eine erste Ebene ist die theoretische Auseinandersetzung mit Raumkonzepten, der materiellen und narrativen Konstruktion von

/ No comments

shrinking

Shrinking Cities Ausstellung Kunstwerke Berlin Laura Horelli und Kathrin Wildner Wohnquartier Wolfen-Nord. Gehen und Bleiben – Arbeitspendler und Senioren 2003 –  2004 Installation: 2 Videos, je 13 min, 2003/04 Seit der Wende hat fast die Hälfte der Bewohner die Plattenbausiedlung

/ No comments

shrinking

Shrinking Cities Ausstellung Kunstwerke Berlin Laura Horelli und Kathrin Wildner Wohnquartier Wolfen-Nord. Gehen und Bleiben – Arbeitspendler und Senioren 2003 –  2004 Installation: 2 Videos, je 13 min, 2003/04 Seit der Wende hat fast die Hälfte der Bewohner die Plattenbausiedlung

/ No comments

nieuwe meer

Mental Maps Nieuwe Meer Workshop (with Korstaan Mahal) Toekomstclub Nieuwe en Meer, Amsterdam Mai 2006   In the context of the „Toekomstclub Nieuwe en Meer”, Kathrin Wildner conceptualized a workshop for the artists and inhabitants of the complex of studios

/ No comments

nieuwe meer

Mental Maps Nieuwe Meer Workshop (with Korstaan Mahal) Toekomstclub Nieuwe en Meer, Amsterdam Mai 2006   In the context of the „Toekomstclub Nieuwe en Meer”, Kathrin Wildner conceptualized a workshop for the artists and inhabitants of the complex of studios

/ No comments